Apokalyptische Edelsteine und die Symbolik des Smaragds

Die ältesten Smaragde sind etwa 3 Milliarden Jahre alt und wurden nach vorliegenden Aufzeichnungen bereits 4000 v. Chr. Auf den babylonischen Märkten bekannt und verkauft.

Es ist ein interkultureller Edelstein, der im Buch der Offenbarung als einer der Eckpfeiler der Himmelsstadt bezeichnet wird.

Die zwölf apokalyptischen Edelsteine sind eng mit den zwölf Aposteln verwandt. Diese Beziehung wurde durch die Schriften von Andreas, Bischof von Cäsarea (563-637 n. Chr.), Bestätigt, der über diesen Edelstein schrieb:„… Der grüne Smaragd wird mit Öl gefüttert, damit sich seine Transparenz und Schönheit nicht ändern können. Dieser Stein soll Johannes den Evangelisten bedeuten. Er beruhigte die von der Sünde niedergeschlagenen Seelen mit heiligem Öl und verlieh unserem Glauben durch die Gnade seiner hervorragenden Lehre ständige Kraft. “…

Der heilige Johannes der Evangelist, der Apostel Johannes, war einer von zwölf Jüngern Jesu. Er war als Evangelist bekannt, weil er das vierte Evangelium und das Buch der Offenbarung schrieb. Katholischen Theologen zufolge war der Smaragd die physische Repräsentation von Loyalität, Hoffnung, Wahrheit, Echtheit und Authentizität.

 


Älterer Eintrag Neuerer Post


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare genehmigt werden müssen, bevor sie veröffentlicht werden